title image


Smiley Re: t-mobile dsl-karte
Sowas nutzt ein Mitarbeiter bei uns in der Firma. Läuft über das UMTS-Netz (HSDPA-Technik). Man bekommt eine Bandbreite von max. 1,8Mbit pro Sekunde.



Natürlich gibt es auch UMTS-Funklöcher. Dann greift die Karte auf die zweitschnellste Übertragung zurück: EDGE (verbessertes GPRS mit nur 256Kbit pro Sekunde).



Ob es für Spiele gut ist, kann ich dir nicht sagen. Aber fürs Surfen und E-Mails abrufen bzw. versenden ist es optimal.



Hat nichts mit DSL zu tun und der Preis ist fürs Surfen und E-Mails abrufen bzw. versenden etwas zu hoch, da man schon beim DSL-Tarif PRO EINWAHL an einem Tag ca. €1 zahlt.



Knackich







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: