title image


Smiley mal wieder ne Katzenfutterfrage
Moinchen ihr Lieben *~*



mein Nachts-auf-Achse-Fannitier hat grad irgendwie ein Futterproblem...

oder hab ich das nur?



Seit ca. 2 Wochen schnufft sie nur an ihrem Futter rum, und verzieht anschließend mehr oder weniger angeekelt das Gesicht!

Hab alles versucht... es fing an mit Animonda Aloe Vera NaFu, bisher ihr erklärtes Lieblingsfutter. Bis zum Montag vor 2 Wochen... da ging sie RÜCHWÄRTS vom Futternapf, schrie mich aus voller Kehle an und "Mami" entschloß sich zum Kauf von :

Whiskas, Gourmet, AS von Schlecker, Sheba, sämtlichen anderen Sorten von Animonda, almo nature, und allem was der Katzenfuttermarkt noch hergab. Ich kochte frischen Fisch, kaufte frische Rinderleber, Putenherzen, Erfolg = 0!



Das einzige, was das Tier zuhause frißt ist KNÄCKEBROT!

Und zwar meins, sie kaut die Krümel vom Teller!

Ok, ich mache Diät, aber muß das Tier mir alles nachmachen??



Sie ist fit, gesund (war vor 8 Wochen zum Grundcheck beim TA, Wurmkur gemacht, geimpft, Anti-Zecken-Mittel), sie hat glänzendes Fell, sieht schlank aus, Augen glänzen und Verhalten ist normal. (Ich sollte auch mal zum TA *gacker*)



Hier nun meine einzige Erklärung : Mäuse!

Das Tier liebt Mäuse! Gebe es Whiskas-Maus, das Tier wäre dick und rund!

Nun strolcht sie also nachts wieder draussen rum, und anscheinend versorgt sie sich da selber... oder?



Frei nach dem Motto : Gitt, eingepacktes, totes Futter! BÄH!



Kennt ihr solche Exzesse auch? Muß ich mir Sorgen machen?



Danke für Tipps und Ratschläge!



Grüßchen

Christine und das Anti-Futter-Tier



















geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: