title image


Smiley Anspruch auf Erziehungsgeld??
Hallo, liebe Leute,



wir schlagen uns gerade mit der Frage rum, ob wir demnächst Erziehunggeld kriegen werden oder nicht. Kennst sich wer aus mit der Anrechnung des Einkommens?



Unsere Frage:

Ist es richtig, dass das Einkommen der Antragstellerin vor der Geburt IN KFEINEM FALL mit angerechnet wird?

Oder gilt das nur für den Fall, dass sie während des EG-Bezuges ÜBERHAUPT nicht arbeitet?

Auch nicht die erlaubten maximal 30 Wochenstunden?



In der amtlichen Broschüre des BMFSFJ ist das widersprüchlich formuliert.





Für Hilfe danken (die um ihre Existenz bangenden)

Lysa & Knasterbax (+9/10 Kind)


"I have nothing to say and I am saying it and that is poetry." John Cage

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: