title image


Smiley H.264 und AVC: Wo sind die Unterschiede, womit encoden und decoden?
Hallo!



Dass h.264 das neue Wundermittel schlechthin sein soll, liest man ja überall. Ich wollte mich nun grade einmal darüber schlaumachen und stieß auf immer mehr Fragen. Vielleicht hat sich ja einer von euch schon mit dem Thema etwas genauer auseinandergesetzt und kann mal etwas dazu posten.



h.264 ist ein von der ITU herausgegebener Standard für die Videokompression. MPEG-4 Part 10ist offensichtlich ein Synonym. Manchmal wird im gleichen Zusammenhang aber auch von AVC (Advanced Video Coding) geredet. AVC scheint aber kein Synonym von h.264 zu sein. Was ist AVC also genau?



Wo liegen die Unterschiede der einzelnen h.264 Encoder? Ein paar von ihnen können scheinbar nur in einem eigenen Programm benutzt werden, ähnlich wie TMPGEnc und CCE. Gibt es auch VfW-h.264-Codecs, die man mit VirtualDub verwenden kann? Kann h.264 überhaupt in AVI-Dateien verwendet werden?



Welche Player unterstützen h.264 in welchen Containern? Ich benutze viel VirtualDub und halte mich bisher wegen der weiten Verbreitung an AVI. Der MP4-Container soll wohl besser sein hab ich gehört, wird aber z.B. von VirtualDub nicht unterstützt. Als Player benutze ich nur noch den VLC und den Mediaplayer für die Microsoft-Formate. Wird h.264 vom VLC unterstützt?







Ich weiß, dass das viele Fragen auf einmal sind, Teilantworten sind genauso willkommen wie direkte Links auf informative(!) Sites.

"Seit er seinen neuen Computer hat, löst er alle Probleme, die er vorher nicht hatte!"

Schaut auch mal auf meiner Site zum Thema Videobearbeitung vorbei: videobasics.de. Dort findet ihr auch Links zu den meisten Programmen, Codecs, Spezifikationen, etc. über die ich hier im Videoforum schreibe.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: