title image


Smiley VS .NET, .NET Framework 1.1, 2.0
Hallo,



ich hab hier vor kurzer Zeit bzgl. meiner Probleme mit .Net-DLLs geschrieben, die auf meiner Entwicklungsmaschine laufen und anderswo nicht und ... etc. Ich hab's dann mit einem Setup doch hingekriegt, dass es bei mir auf allen 3 Zielrechnern auch funktioniert hat, aber es gab dann auf anderen Rechnern doch wieder Probleme.



Auf meinem Entwichlungsrechener hab ich VS .NET 2003 Architecture mit .NET Framework 1.1, und ich jab jetzt folgendes festgestellt:



Auf den Zielrechern, wo es funktioniert, hab ich ebenfalls das .NET Framework 1.1 drauf. Wenn ich da jetzt das .NET Framework 2.0 installiere, dann funktionierts nicht mehr. Egal ob ich erst das Framework 1.1 vorher deinstalliere, oder Framework 2.0 einfach drüber installiere. Wenn ich dann Framework 2.0 wieder deinstalliere, sprich wieder auf Framework 1.1 zurück gehe, dann klappt's wieder.



Nehmen wir jetzt mal an, auf einem beliebigem Zielrechner ist so eine DLL mit Framework 1.1 drauf hat und alles funktioniert. Jetzt wird auf diesem Rechner ein weiteres Programm installiert, dass aber Framework 2.0 voraussetzt, dann läuft die DLL nicht mehr, und das find ich eigentlich ziemlich bedenklich. Man stelle sich jetzt weiter vor, dass man schon zig auf Framework 1.1 basierende Programme und Komponeten verteilt hat. Die währen ja alle im Eimer, sobald Framework 2.0 auf den Rechner drauf kommt. Das kann's doch eigentlich nicht sein, oder ?



Kann man unter VS .NET nicht so entwickeln, dass die Sachen auch unter Framework 2.0 lauffähig bleiben, oder bleibt da nur die Möglichkeit, auf Mit VS 2005 zu gehen und dann unter Framework 2.0 neu zu entwickeln ? Das fände ich eigentlich ziemlich hammermäßig.



Vielleicht könnt Ihr mir dazu Euere Statements geben, danke schon mal.



Ciao

Smitty







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: