title image


Smiley Access 2003: If Filtern = keine DS - Formular = gähnend leer :-(
Hallo zusammen,



ich traue mich nochmal (aber beachtet, meine Fragen werden seltener und die Intervalle länger ;-)

Scotty hat mir heute morgen den entscheidenden Code-Kick zwecks Filtern geliefert:



strFilter = ""

If Not IsNull(Me.comboFiltern.Value) Then

strFilter = "progrname=" & Me.comboFiltern.Value

End If



If Not IsNull(Me.comboKategorieFilter.Value) Then

If strFilter "" Then strFilter = strFilter & " AND "

strFilter = strFilter & "kategorie=" & Me.comboKategorieFilter.Value

End If



Me.Filter = strFilter

Me.FilterOn = strFilter ""



Jetzt kann ich in meiner Datenbank nach versch. Kriterien filtern. Nach einigem Basteln habe ich es auch geschafft, die entsprechenden Steuerelemente, die beim Filtern nicht verändert werden sollen zu sperren, nämlich so:



Const consnapshot = 2

Me.RecordsetType = consnapshot



Soweit, so gut. Bis auf diese Kleinigkeit - bei der ich noch nicht einmal weiß wo ich ansetzen muss: findet sich kein passender Datensatz zur Kategorie - etwa Oberfläche oder Einstellungen oder zu einem Programm (weil die Tabelle noch keine DS meinetwegen zu Firefox hat) macht es "blubb" und meine Form verschwindet. Übrig bleibt nur ein leerer Hintergrund :-( Noch nicht mal ein Piep... also was sind PCs doch für Stoffel...



Die Form besteht aus einem Registersteuerelement mit Namen RegTipp im Detailbereich, auf der ich Eingabefelder etc. angeordnet habe und sonst funktioniert alles wie gewollt.



Wie kann ich das lautlose Unsichtbarwerden verhindern? Ich habe schon die Hilfe bemüht, aber das ist mir alles noch zu "hochaccessisch". Welche Methoden/Objekte etc. nutzt man zur Verhinderung eines solchen Fehlers?



Hat es jemand eine Unterstützung für einen A.-Dummie?



Danke nochmal,

Gruß und

(\_/)

(@.@)

(>O<)

------------

Frohe Ostern,



Claudia

Beste Grüße, Claudia



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: