title image


Smiley Schon Pläne für den Festivalsommer?
Das hier hört sich doch ganz gut an:











Obwohl die musikalische Relevanz von Guns N Roses mittlerweile eher gegen Null geht, wird es doch am frühen Samstagmorgen bestimmt ein aufregendes Event sein. Erfahrungsgemäß wird vor allem aufregend sein, ob sie ÜBERHAUPT auftreten und wie die alte Diva Axl Rose wieder rumzickt.



Gleiches gilt für BABYSHAMBLES. Schon mutig von Pete Doherty, Pläne zu machen, die über 3 Tage hinausgehen. Sie dürften ja wohl den Rekord in Konzertabsagen halten, da der gute Pete ja immer mit einem Bein in der Drogenhölle und mit dem anderen im Knast steht.



Morrissey wird auf jeden Fall einen Blick wert sein und auch Depeche Mode, ob man sie nun mag oder nicht. Paul Weller ist ebenfalls Pflichttermin.



Fürs Auge gibt es dann Nelly Furtado und Goldfrapp (für robustere Typen auch Juliette Lewis) und auch die junge Rock-Generation ist mit Franz Ferdinand, Kaiser Chiefs, Subways und Art Brut würdig vertreten. Bloß, was machen Alice In Chains da?



Habt ihr auch schon Festivalpläne? Ich bin jedenfalls recht angetan von RaR, obwohl ich wie immer leider keine Provision dafür kriege. Sowas schaffst Du einfach nicht in einem Leben, Dir in Clubs einzeln anzusehen.



Gruß

Squonk




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: