title image


Smiley Re: es geht NICHT um's heizen!
Vielleicht fährt man am besten, wenn man je nach Situation zum passensten der hier zusammengetragenen Aufmerksamkeitserreger (Schlangenlinien, Hupen, Fernlicht) greift, denn ich glaube schon, daß man damit wenigstens ein wenig bewirken kann. Bremsen natürlich immer, eh klar.



Aber mit dem ANHALTEN oder fast Anhalten auf Bundesstraßen wäre ich vorsichtig.

Kein Mensch rechnet damit, daß die schwere Maschine vor ihm wegen eines Einbiegers auf Minimalspeed runtergebremst hat oder gar steht. Eine ähnliche Aktion hätte einen Familienangehörigen fast ins Jenseits befördert. Der wurde allerdings, das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen, auf gerader, einsehbarer Straße, als er wegen eines "Vorfahrtklaukandidaten" stark herunterbremste, von hinten von einer Gruppe von Moppedfahrern auf die Intensiv geschossen (btw: Er fährt wieder, jetzt allerdings nach dem Motto "Überholt wird vorne, wer bremst verliert"...naja, die Krankenschwestern kennen Ihn jetzt ja schon... :-) ).

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: