title image


Smiley Das sehe ich komplett anders!
Auch bei einer Trennung sollte man fair sein. Dein jetziger AG rechnet mit dir, du solltest das berücksichtigen, auch wenn ihr wohl nicht den schönsten Umgang miteinander hattet. Man sieht sich immer 2x im Leben. Ich habe bisher (2x) immer größten Wert auf eine saubere und anständige Trennung vom AG gelegt. Es ist doch nichts schlimmes oder unnormales, wenn man sich verändert. Es ist kein großer Stil, alles hinzuschmeissen und "leck mich am A****"... Auch wenn es in manchen Situationen nicht einfach ist, hier zeigt sich menschliche Größe.

In meiner Branche ist die Welt nicht soooo besonders groß, und so kam es, dass ich mit beiden "verflossenen" weiter intensiven Kontakt habe - jetzt von der anderen Seite. Und mit meinen ehemaligen Mitarbeitern und Chefs telefoniere ich regelmäßig, wir rufen uns gegenseitig zum Geburtstag an. Ich finde, das ist optimal.



Carsten



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: