title image


Smiley Re: Computer mit Viren/Trojanern verseucht
Danke. Mein Problem ist allerdings, dass das mit dem Neuaufsetzen (wie in meinem ersten Beitrag geschildert) gar nicht so einfach ist.



Bei meinem Medion-Notebook gibt es drei Partitionen. Da ich das Notebook außerdem demnächst in Reparatur geben muss (es gibt wieder erste Anzeichen für einen Defekt, der bereits mehrmals und wegen offensichtlich mangelnder Kompetenz seitens Medion immer wieder aufgetreten ist; der Defekt hat also mit 1000-prozentiger Sicherheit nichts mit der Verseuchung des Rechners zu tun; das aber nur am Rande) wäre es schon gut, wenn die erhalten blieben, denn sonst heißt es hinterher, ich hätte damit was gemacht. Auf einer Partition gibt es eine Datei retten.exe, die das Notebook wieder in den Ausgangszustand versetzen soll, also Formatierung und Neuinstallation von Windows XP beinhaltet. Diese kann ich aber nicht mehr starten genauso wenig wie die MS-DOS-Eingabeaufforderung oder den Task-Manager. Diese Programme öffnen sich für ein paar Sekundenbruchteile, sind also auf dem Bildschirm zu sehen, schließen dann aber sofort wieder, so dass man nichts mit ihnen machen kann.



Mein Problem ist nun, wie ich das mit dem Neuaufsetzen machen soll, da man bei Windows XP ja außer über die Eingabeaufforderung nicht in den DOS-Modus hineinkommt, über den man die Datei retten.exe vermutlich starten könnte.



Wäre nett, wenn mir jemand da mal auf die Sprünge helfen könnte.



Danke.

The Magician

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: