title image


Smiley Re: Raid1 - nachträglich einrichten?
> aber es verbessert die Datensicherheit...



Nochmal zum Mitmeiseln. RAID verbessert keine Datensicherheit, da RAID nicht den Anspruch an eine Datensicherung erfüllt.



Ein RAID schützt nicht:



- vor Virenbefall

- vor Dateisystemfehlern

- vor Fehlern des Anwenders

- vor unbeabsichtigten und vorsätzlichen Löschen von Daten

- es prüft keine Datenintegrität

- es schützt nicht vor Ausfall von Hardware (ausser evt. der Platte), wenn die Hütte abfackelt, nützt Dir Dein bestes RAID nichts

- fällt der RAID-Controller aus, hast Du ein echtes Problem



Ich meine, was ich sage. Und wenn ich mir nicht sicher bin, dann schreibe ich es dazu. Halt davon, was Du willst. Das sind meine Erfahrungswerte, die sich tagtäglich neu bestätigen. Und dazu gehört auch diese Aussage - RAID ist Hochverfügbarkeit - mit Datensicherheit hat das Ding nichts zu tun - die Leute merkens erst, wenn ihnen die falsch eingesetzte Technologie heftig auf die Füsse fällt. Ich kann davor nur warnen - wenns ungehört verhallt - sorry, ich bin nicht deren Vater oder Mutter und alle haben ihr eigenes Hirn zum Denken.



Michael


--
Danke im voraus! - Bitte, verehrte Hilfesuchende, bedankt euch NACH erfolgter Hilfe mit einem kurzem Statement, ob der Tipp auch geholfen hat. Keiner weiß sonst, ob der Tipp "gewirkt" hat und es ist auch unhöflich, sich DANACH nicht zu bedanken.
Daher ist die Floskel "Danke im voraus!" auch völlig überflüssig.
--

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: