title image


Smiley Re: Neues von den Panthern
Hallo Fantom,



natürlich ist das nicht leicht, wenn man Katzen wieder hergeben muss. Letztes Jahr war es besonders schlimm. Cäsar und Cleopatra waren ein halbes Jahr bei mir. Das ist eine lange Zeit und diese lieben Katzen habe ich besonders ins Herz geschlossen. Aber ich bin mir sicher, dass alle vermittelten Katzen immer ein sehr schönes Zuhause gefunden haben. Darauf achten wir immer ganz besonders. Hin und wieder kommt dann auch eine Rückmeldung mit Bildchen. Dann freue ich mich sehr, dass die Katzen es so gut getroffen haben.

Bei den Katzen steht auch immer der Gedanke im Vordergrund, dass da wieder oder immer noch Katzen warten, die auch ein schönes gregeltes Leben brauchen. Dann fällt es leichter, Pflegekatzen wieder hergeben zu müssen.

Sie fangen ganz langsam an, Zutrauen zu haben. Inzwischen springt schon mal Leonardo auf meinen Schoß und schaut sich an, was ich am PC mache.

Kraulen lassen sie sich beide gerne, besonders am Bauch. Das sind die ersten Katzen, die sich gerne am Bauch kraulen lassen. Die Bürste habe ich auch immer griffbereit. Die Massage damit lieben beide sehr und geniessen das mehrmals am Tag. Was mich immer fasziniert, ist die Größe der Katzen. Ich habe schon viele Katzen gesehen, aber solch große Katzen nicht. Sie sind zwar auch schwer, aber man kann nicht sagen, dass sie dick sind. Für ihre Größe brauchen die wohl das Gewicht. Nur Crowley hat ein kleines Hängebäuchlein. Das ist dann auch ein Merkmal, wo ich die beiden am besten auseinander halten kann. Selbst die kleinen weißen Brustflecken sind gleich und an der selben Stelle. Wenn ich sie beim Namen rufe, kommt der richtige Kater sofort angerannt. Was mich am meisten begeistert, ist der elegante Gang und der geschmeidige Bewegungsablauf. Das sieht richtig edel aus. Dazu noch das schöne seidige Fell. Es sind wirklich wunderschöne Katzen. Sehr angenehm ist auch, dass ich bisher noch nirgends auch nur das kleinste Häärchen von ihnen in der Wohnung gefunden habe. Dabei ist die Zeit des Fellwechsels noch nicht ganz vorbei.

Die beiden lassen sich wegen ihrer Farbe sehr schlecht fotografieren. Selbst am Tage geht es nicht ohne Blitz. Aber unten noch mal ein Foto, wo beide mal zusammen drauf sind.



Einen schönen Sonntag und



LG marilse.

geschrieben von

Anhang
Bild 11113 zu Artikel 528779

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: