title image


Smiley Re: Erfahrungswert
> Praxis hilft mehr, wie jede Theorie!



Hier nicht.



Die Wahrscheinlichkeit einer Überschneidung des Zugriffs ist auf Grund der kleinen Laufzeiten gring, ein Fehler würde also selten und unsystematisch, und damit schwer nachvollziehbar auftreten. Ein dediziertes Verhalten ist aber unbedingt erforderlich. Nur negative Erfahrungen hätten in dem Zusammenhang eine verwertbare Aussagekraft.



Das Ergebnis von mysql_insert_id() ist aber eindeutig, wie auch bei der entsprechenden MySQL-Funktion, da immer auf die entsprechenden Connection bezogen.



Zitat:



"The ID that was generated is maintained in the server on a per-connection basis. This means that the value returned by the function to a given client is the first AUTO_INCREMENT value generated for most recent statement affecting an AUTO_INCREMENT column by that client. This value cannot be affected by other clients, even if they generate AUTO_INCREMENT values of their own. This behavior ensures that each client can retrieve its own ID without concern for the activity of other clients, and without the need for locks or transactions."




Gruß Stefan

www.triess.de - Meine Themen: Consulting Forschung Entwicklung Projektierung Elektronik Software Mechanik Verfahren Messverfahren Kommunikation Navigation Map Matching Location Based Services Telematik komplexe Test- und Demonstrationssysteme GPS BS26 ISDN X.25 X.31 GSM GPRS UMTS DSL TCP/IP ACP SPS PC LAN WAN Feldbus Internet/Intranet Webdesign SQL Client/Server RedOx LF pH rF


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: