title image


Smiley Re: WinXP auf NTFS-Partition lässt sich nicht starten
Ich würde "MS Memory Diagnostic" nehmen, denn es scheint erweiterte Testkriterien mitzubringen. Ein von Norton Diagnostic behaupteter Adressierungsfehler wurde nur durch das MS-Tool bestätigt, Memtest "merkte nix".



Hast du evtl. einen leistungsstärkeren = -hungrigeren Prozessor mit dem neuen Board eingesetzt? - Möglicherweise wird ein Teilspannungsbereich des Netzteils (250...300 Watt sind für neuere PC-Konfigurationen mit mehreren Festplatten, Grafikkarte mit extra Stromanschluss und Stromversorgung externer Geräte via USB häufig bis meistens zu wenig "Dampf") bei der Bootschwerarbeit überfordert, worauf die Elektronik eben einen Rückzieher macht, damit nix abraucht.

Grüße aus Tübingen RoM

"In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige."

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. *28.04.1874 in Jièín (Böhmen), heute Tschechische Republik +12.06.1936 in Wien, Österreich



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: