title image


Smiley Re: Steuerprogression
>Lässt sich die Steuerprogression im Nachhinein bei der Steuererklärung berücksichtigen?



Nein, denn der Begriff Steuerprogression sagt nur aus, dass die Steuerlast mit steigendem zu versteuerndem Einkommen nichtlinear ansteigt. Bei niedrigem Einkommen weniger % von diesen als bei höherem Einkommen. Die Steuerprogression ist lediglich eine Rechenformel, die ein Ergebnis in Abhängigkeit des zu versteuerndes Einkommens ermittelt, genau nachzulesen hier:



http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__32a.html



Für Getrennt- und Zusammeveranlagung geben die §§ 26, und 26 a-c Auskunft



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: