title image


Smiley Re: Danke!
Jetzt bitte gießen, gießen, gießen. Man pflanzt keine Blumen ohne festen Ballen (d. h. Topf o.ä.) mitten in der Wachstumsphase um. Du hast die kleinen Würzelchen abgerissen, die zur Versorgung da sind. Die sind gerade jetzt wichtig. Stell Dich zumindestens auf eine spätere Blüte ein, bzw. wäre es sogar besser, wenn man diese entfernen würde. Die Blüte raubt die Kraft, die die Pflanze zum Wurzelbilden braucht. Die Pflanze kannst Du jetzt nicht einfach ihrem Schicksal überlassen.



Um es zu verdeutlichen: Ich habe vor Jahren im Herbst einen Hochstamm-Flieder umgepflanzt (übrigens mitten im Regen, und es regnete danach noch mehrere Wochen), da an der Stelle wo er stand gepflastert werden sollte. Der Baum hat fast 4 Jahre gebraucht bis er das erste Mal wieder geblüht hat. Ganz so extrem wird es bei einer Staude wohl nicht sein, aber die kleinen Wurzeln werden benötigt um Wasser aufzunehmen. Die größeren transportieren nur weiter ins Innere der Pflanze.

CU Orchidee



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: