title image


Smiley Autogas macht das etwas komplizierter
Die Autogasanlage wird von einem Prüfer abgenommen und je nach Authorisierung entweder in den Brief eingetragen oder auf Formblatt bescheinigt.Sinnvoll wäre, das wäre vorhanden, wenn du zur Zulassungstelle gehts um dir die endgültigen Kennzeichen zu holen, wie von ramses90 beschrieben, das spart einen zweiten Weg und Gebühren für einen neuen KFZ Schein.



Lass dir von dem Umrüster die Schadstoffnorm schriftlich vor Auftragserteilung geben, unter EURO4 würde ich kein Auto mehr kaufen.



Die Lösung mit den Überführungskennzeichen ist definitiv zu teuer. Auch geht aber: mit ungestempelten Kennzeichen und allen Papieren (Versicherungsnachweis !) darfst du zum Zweck der Zulassung fahren (also direkt zur Zulassungsstelle/'TÜV' und nur dahin), da ginge es mit den alten Kennzeichen, wenn der Händler die noch hat. 200 km ist aber etwas viel, ich glaube es ist auf den Zulassungsbezirk beschränkt.



Wichtig: vom Versicherungsfritzen unbedingt vorläufige Deckungszusage in der Kasko bestätigen lassen, sonst kuckst du mit etwas 'Glück' in die Röhre.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: