title image


Smiley Re: Standardsituation Vorfahrt genommen
Also das sieht vielleicht blöd aus, aber es funktioniert: Ich bremse, bis ich mir sicher bin, dass der Andere mich gesehen hat. Dabei fahre ich auf meiner Spur sanfte Schlangenlinien. Nicht Slalom, bloss leichte Schlangenlinien. Erstens ruft Bewegung Aufmerksamkeit hervor (die Bewegung auf den Anderen zu wird ja nicht als Bewegung, sondern nur als Größenänderung wahrgenommen, deshalb ist seitliche Bewegung sinnvoll). Zweitens hat man damit zumindest die Chance, aus der Blendung der Sonne herauszufahren und wahrgenommen zu werden. Drittens kann aus dem Schlangenlinien fahren keiner einen klaren Schluss ziehen ("was will jetzt der?") und hält deshalb erst mal Abstand.



Ja ich weiß, sieht bescheuert aus, wenn man so auf seiner Spur leicht hin- und herschlingert, aber es erweckt Aufmerksamkeit und das ist der Sinn.



Lichthupe könnte als Aufforderung verstanden werden, ist also gefährlich. Hupe nur mit längerem Signal, nicht nur kurz antippen. Bei Tag schalte ich, wenn ich befürchten muss, dass ich übersehen werde, schon mal frühzeitig das Fernlicht ein, das funktioniert sehr gut. Die Blendung ist nur gering. Mit der Sonne im Rücken ist das sogar vermutlich die einzige Chance, die man hat.



Muss jeder selbst ausprobieren, was für ihn das Beste ist. Auf jeden Fall geht für mich Sicherheit vor (vor dem peinlich genauen Beachten von Verkehrsregeln).

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: