title image


Smiley Re: SeitenMitte schiebt sich unter den Header
Hallo Heidekraut,



erstmal:

Die rot margierten Formatierung können und dürfen nicht verschachtelt werden. Du

hast in einer id eine klasse eingebunden, also eine Formatierung in einer Formatierung:



Zum anderen:

Normalerweise formatiert man den font innerhalb body. Nur die Container, Elemente,

IDs und Klassen, die von der bereits formatierten Schrift abweichen, dürfen eine

abweichende Schriftformatierung erhalten. Den font-size bitte nicht in einer fixen

Größe angeben, damit diese auch im IE skaliert werden kann. Andere Browser haben

damit keine Probleme. Diese können auch einen Font skalieren, der in px oder ähnlich

formatiert wurde. Hierfür besser % oder em verwenden. 1em entspricht der

eingestellten Schriftgröße im Browser des Besucher.



#header_container {

position:fixed;

top:0;

left:0;

right:0;

text-align:center;

margin:0;

height:3em;

z-index:3;

.TreGrau17 {FONT-FAMILY: Trebuchet MS, Verdana,Tahoma; arial; font-size:17px; color: #44565C;}

}

#header {

position:absolute;

top:0;

left:0;

right:0;

bottom:0;

height:100%;

background:#efefef;

z-index:3;

margin:0;

padding:0.2em;

.TreGrau17 {FONT-FAMILY: Trebuchet MS, Verdana,Tahoma; arial; font-size:17px; color: #44565C;}

}



Der IE interpretiert das Boxmodell nur dann falsch, solange wie sich dieser Browser

im Quirksmodus befindet. Verändere den Doctype auf die vollständige Deklaration

inkl. URL und auch der IE rechnet richtig.



Lesetipp

http://www.carsten-protsch.de/zwischennetz/doctype/einleitung.html#doctype-switch



Die klassen hast Du äußerst ungünstig gewählt. Es mag aus Deiner Sicht zwar

vorteilhaft sein, spätestens bei Änderung irgendwelcher Werte im CSS sind

Unklarheiten und mögliche Verwechslungen vorprogrammiert.



Verändere doch mal

.TreGrau17 {

FONT-FAMILY: Trebuchet MS, Verdana,Tahoma; arial; font-size:17px; color: #44565C;

}

wie folgt:

.TreGrau17 {

font-family: 'courier new', courier, monospace; font-size:0.9em; color: #000000;

}

fängst Du dann an und bearbeitest auch alle Klassen in den HTML-Seiten?



Besser eine Klassenvezeichnung nur nach seiner Funktion vergeben.

Beispiel:

#menue p {

/* gewünschte Formatierungen */

}



Formatiert alle p (Absatzelemente), welche sich innerhalb eines Container mit der ID #menue befinden.



Lesetipp:

http://de.selfhtml.org/css/formate/zentrale.htm



Hinweis:

Font-Bezeichnungen, die aus mehreren Teilen bestehen, bitte in Hochkommata einschließen.



Ein paar Beispiel mit positionierten Containern findest Du auch auf einer meiner

Seiten (am Ende dieser Seite):

http://www.german-digit.de/alternative.php



mfg Achim

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: