title image


Smiley Re: Brüche - simple Frage, aber wie erklären?
Hallo,



ich verstehe Dein Problem richtig, dass es weniger um die Brueche geht, sondern um die Umkehr des Vorzeichens, oder?



Versuch es doch mal, so anschaulich wie moeglich zu machen: Mit einem Zahlenstrahl zum Beispiel. Darauf fuehren die positiven Zahlen nach rechts und die negativen Zahlen nach links.



Du koenntest dem Jungen z.B. einen Zahlenstrahl hinzeichnen und vorgeben, er befaende sich im Nullpunkt. Dann schreibst Du ihm eine Zahlenkette hin:



+ 9 - 10 + 2 - 6 + 1



und dann sagst Du, dass die Vorzeichen eine Art Anweisung sind, in welche Richtung man auf dem Zahlenstrahl laufen muss, und die Zahlen angeben, wie weit. Plus bedeutet "laufe weiter nach rechts" und minus bedeutet "Drehe um und laufe nach links". Daran koenntest Du zwei Sachen erklaeren:



1. warum es ueberhaupt negative Zahlen gibt -> weil man eben bei der Anweisung "+ 9 - 10" weiter nach links laeuft als man sich rechts neben dem Nullpunkt befindet. Also muss man da weitere Zahlen einfuehren, damit man nicht vom Zahlenstrahl herunterfaellt. Also spiegelt man den Zahlenstrahl am Nullpunkt und bekommt negative Zahlen.



2. warum zweimal minus plus ergibt -> Wenn vor einer Zahl zwei Minus-Vorzeichen stehen, dann bedeutet das ja, das man die Anweisung, auf dem Zahlenstrahl umzukehren, zweimal gesagt bekommt. Und in welche Richtung schaut man dann, wenn man sich zweimal um 180 Grad dreht...? Klar, wieder nach rechts, also nach plus.



Ist vielleicht nicht die mathematischste aller Erklaerungen, aber ich wuerde es so mal versuchen...



Gruesse



Marcel

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: