title image


Smiley Re: Buch zur Einführung in die Informatik
Hi,



je nachdem, welche "Ziele" Du verfolgst, würde ich an Deiner Stelle eine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung machen, mit eventuellen berufsbegleitenden Studium. Leider bist Du noch zu jung :-) denn die Firma, in der ich arbeite (großes Lebensmittelhandelsunternehmen), bietet solche Ausbildungsplätze an. Da würdest Du programmiertechnisch direkt mit einsteigen und hättest gleich die Praxis dabei. Das Informatikstudium als solches ist sehr trocken, habe ich mir sagen lassen. Je nachdem, wo Du landest ist es nicht mit dem reinen EDV-Wissen getan. In dem Fall unserer Ausbildung z.B. bekommst Du direkt das kaufmännische Wissen mit, dass Du dort in der Programmierung brauchst, was wieder der Vorteil einer solchen Ausbildung im Gegensatz zum Studium wäre.

Ich bin als Quereinsteiger (gelernte Industriekauffrau) vor 7 Jahren in der EDV/Programmierung gelandet (VB, Lotus Domino Designer, Netzwerkadministration und MSOffice u.ä-Betreuung). Und lerne seitdem stetig dazu und das wird auch nie aufhören. Manchmal macht irgend etwas für mich auch keinen Sinn bei der Programmierung oder wie Standard-Software sich verhält, aber dann kommt doch die Erleuchtung. Das hat nichts mit dem Alter zu tun. Da hilft Dir auch mit der Zeit die Erfahrung weiter, die Dir im Moment noch fehlt. Im Großen und Ganzen macht es Spaß und ist sehr interessant und wenn es Dir liegt, lasse Dich nicht von Deinem Weg abbringen und entmutigen, wenn Du mal nicht direkt den Zugang findest.



Gruß Sabine



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: