title image


Smiley Re: Wo bleibt der gesunde Menschenverstand beim Drehen der Filme?
> "Schwehrkraft ist nur was für Schwächlinge"



Und Rechtschreibung ist nur was für Warmduscher? Schwerkraft schreibt sich nicht mit 'wehr', sondern mit 'wer'.



Und beim Eisenbahn-Waggon ist die Mehrzahl (solltest Du als Eisenbahner eigentlich wissen) nicht 'Waggonen' sondern 'Waggons'.



Das soll jetzt keine Reklamation sein, sondern lediglich ein kleiner Hinweis. Schliesslich nimmt es Deiner Kritik einiges an Schwung, wenn solche Fehler vorkommen.



Aber zu Deiner Kritik: Es gibt im Internet schon länger Webseiten, auf denen Filmfehler aller Art aufgelistet werden und/oder solche Klischees. Die von Dir aufgezählten Fehler fallen in die selbe Kategorie, ebenso wie die Geräusche im Weltall bei SciFi-Filmen.



Zumindest ein Teil dieser Dinge werden aus Gründen der Dramaturgie gemacht. Ich mein, wie würde das denn aussehen, wenn der Held und der Bösewicht auf der Lok kämpfen und weil sie dann jenes Pedal nicht schön regelmässig betätigen können, die Lok automatisch angehalten hätte? Schliesslich musste der Held doch den Zug im letzten Moment zum Stehen bringen... oder so (ich hab den von Dir genannten Film nicht gesehen...).



Kommt noch hinzu, dass solche Sachen den meisten Zuschauern nicht weiter auffallen, da sie sich nicht so genau mit der jeweiligen Technik auskennen. Mir als Computer-Freak stellen sich auch häufig die Nackenhaare auf oder schlimmeres, wenn es darum geht, was die in Filmen mit Computern machen. Das muss man einfach hinnehmen. Schliesslich ist es Fiktion und Unterhaltung.
CU
Caleb




Wie man Fragen richtig stellt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: