title image


Smiley Re: WEP Verschlüsselung
Das mit der unterschiedlichen Anzahl von Schlüsseln bei 64/128 ist Humbug, das muss nicht sein. Es ist höchstens dadurch erklärbar, dass der Schlüsselvektor für beide Schlüsselstärken gemeinsam verwendet würde und nur 160 Bit (4x40Bit für den 64Bit Standard, da der IV von 24Bit dynamisch erzeugt wird) lang ist. Dann passt wirklich nur ein einziger Schlüssel für die 128Bit-Variante (104Bit Key + 24Bit IV) hinein. Wäre interessant zu hören welches Gerät das ist.



Die offene Authentifizierung lässt jeden Benutzer teilnehmen, der den richtigen WEP-Schlüssel eingestellt hat, während die gemeinsame Auth. die Kenntnis eines weiteren Zugangscodes voraussetzt. Da dieser aber unverschlüsselt übertragen wird, sieht man das Verfahren inzwischen längst als hoch unsicher an.

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert,
wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
'Das ist doch technisch gar nicht möglich!'


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: