title image


Smiley Re: Wie lange geht es mit kaputen Knien halbwegs gut???
Hallo,



ich würde wieder auf Bewegung setzen. Denn selbst wenn Du Dir eine Kernspin für 800 Öcken leisten würdest würde ein Arzt beim Miniskusschaden wahrscheinlich auf Training oder OP empfehlen. Da Du dir die Op nicht leisten kannst ist im Grunde auch nicht wichtig ob du einen Riss hast oder wie groß oder klein der ist.



Mir haben sie mit 17 ( vor 30 Jahren) einen Miniskusriss diagnostiziert - damals sagte der Arzt: operiern sofort, nicht mehr skifahren ect. Hab die Op aber nicht gemacht und ganz gut damit gelebt, daß mein Meniskus bei bestimmten Bewegungen "rausfliegt" mit den dann eben wieder einklemmen mit einer bestimmten Bewegung. Bin zwischenzeitlich auch Snowboardlehrerin wodurch du schließen kannst, daß ich das mit dem skifahren nicht sehr befolgt habe. Und ich glaube, daß der Sport (kniefreundlicher wie radfahren, snowboarden schwimmen, sogar bergsteigen) meinem Knie immer gut getan hat während ich bei sportpausen immer wieder mehr Schmerzen hatte.



Die Arthrosediagnose braucht Dich nicht zu schrecken - wenn geröngt wird findet man immer eine, sogar bei 15 Jährigen. Und auch bei arthrose ist der moderate Sport das Mittel der Wahl.



Die wechselnden Schmerzen weisen auch auf etwa rheumatischen Formenkreis hin, doch auch hier hilft Bewegung und gesunde Ernährung - basenbetont denn Übersäuerung führt zu Gelenkschmerzen und leichter Verletzlichkeit - z.B. daß Du dir die Verletzung bei einer Kleinigkeit zugezogen hast.



Eine schwere Entzündung würdest Du durch Höllenpein und dickes rotes Knie selbst bemerken - dann trainiert man natürlich nicht. Ein Genutrain - nur beim Training getragen hilft auch gut - ist aber recht teuer (und freu Dich- die Kasse würde es eh nicht bezahlen). Guck mal bei Ebay rein, da gehts sicher. So ein Knieteil mit rundlichem Gel, das massiert ebenso wie die Bewegung und führt Schadstoffe bessr ab.



Die Gelantine und co sind sicher wirksam aber erst nach längerer Zeit und werden nicht alleine die Schmerzen beseitigen. Das geld fürs Gel würde ich sparen, hilft nicht und ist im Dauergebrauch ja auch eine Giftbelastung.



Ich wette mit einem Training wirds besser. Allerdings nicht zu hart damit sich kein Laktat ansammelt und Du dann wieder übersäuert bist. Es gibt heute Pulsuhren für 14 Euro, die wäre gut und dann das Training ruhig ein paar Monate unter 100 halten, dafür aber immer länger werdend. Hast ja viel Zeit und so auch mehr Spass am Leben mit Sport.



Spazieren, nordic walken, inline, radeln, schwimmen Zubehör wird beim Aldi die nächsten Monate recht billig angeboten.



Alles Gute ! Ellibis



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: