title image


Smiley Re: Unterschied Spiegelreflex und normal?
Hallo,

eigentlich hast du mit deiner kritischen Frage völlig recht.



Die Spiegelreflextechnik war zu Zeiten der Fotografie auf Film die einzige Möglichkeit, einigermaßen genau das, was dann aufgenommen wird, im Sucher zu zeigen.



Die Digitaltechnik sollte diese komplizierte optisch/mechanische Technik eigentlich überflüssig machen, denn ein Display kann nicht nur den exakten Bildausschnitt anzeigen, sondern sozusagen das Bildergebnis mit allen seinen Parametern (Schärfe, Bildhelligkeit usw.) vorwegnehmen. Soweit in der Theorie.



In der Praxis scheitert das an zwei Dingen:

a) Um ein Bild auf dem Display anzuzeigen, muss der Aufnahmechip ständig "laufen". Dadurch wird er warm, und in diesem Zustand vergrößert sich die Zahl der fehlerhaft angezeigten Pixel enorm - das Ergebnis nennt man "Bildrauschen".

b) Die heute üblichen Displays (Video-Sucher eingeschlossen) haben eine viel zu geringe Auflösung, um die Schärfe wirklich beurteilen zu können. Verantwortlich dafür sind die Hersteller, oder - je nach Betrachtungsweise - auch die Konsumenten, denn hochauflösende Displays gibt es sehr wohl, aber die kosten (mehr) Geld.



Hinzu kommt die Tatsache, dass die Hersteller bis heute nur DSLRs für Wechselobjektive anbieten. Dabei wäre durchaus auch eine Kamera ohne Klapp(er)spiegel mit Wechselobjektiven denkbar.



In meinen Augen braucht man DSLRs nur für wenige Sonderfälle, nämlich wenn man auf extreme Lichtstärken und/oder große Brennweiten angewiesen ist. Wobei dann der Preis dieser Obbjektive den der Kamera selbst um ein vielfaches übersteigt.



Ansonsten werden heute sehr gute "Kompaktkameras" angeboten, die z.T. mit recht guten Objektiven aufwarten (die, wenn man sie allein - für eine SLR - kaufen könnte, mehr als die ganze Kamera kosten würden). Zudem haben sie einen eingebauten Blitz, der zumindest zum Aufhellen taugt und (hoffentlich) ein dreh- und schwenkbares Display, so dass man die Kamera nicht auf Aughöhe frei schwebend vor dem Kopf halten muss.



Einen guten Vergleich von DSLR und Kompaktkamera gibt dieser Beitrag im Forum von Digitalkamera.de. Er gilt immer noch, auch wenn er schon etwas älter ist.



Schönen Gruß,

Karsten



PS: Du plenkst. ;-)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: