title image


Smiley Re: windows xp und mac os x
Das ist genauso als würdest Du fragen, ob Audi besser als Opel ist.

Für mich ist OSX das bessere System, weil es für mich intuitiver ist und außerdem obendrauf (oder sagen wir besser untendrunter ;)) einen BSD-Kernel hat und man damit so ziemlich alles ans Laufen bringen kann, was es in der UNIX/Linux/BSD-Welt gibt.

Auf meinem iBook, das ich seit knapp einem Jahr habe, bin ich mittlerweile mehr zu Hause als auf meinem PC, obwohl ich einige Jahre nur mit Windows gearbeitet habe. Um mich an OSX zu gewöhnen hab ich nicht mal eine Woche gebraucht. Den PC brauch ich eigentlich nur noch für Sachen, die es für Mac nicht gibt, zB Guild Wars. Ach ja, letzthin war ich in einem Apple Store und sah da einen PowerMac G5 mit 4 Prozessorkernen, ich hab mich schwer zusammenreißen müssen, nicht die Kreditkarte zu zücken... ;)



Doch Vorsicht! Bevor Du Dich mit Apple anfreundest, bedenke, daß es da ein paar Klischees gibt:



- Apple User sind alle schwul

- Apple User kaufen alles, wo ein Apfel drauf ist, egal wie teuer und unnötig es ist

- Für Apple User steht Steve Jobs noch über dem Papst

- Die Macworld Keynote ist der höchste Feiertag für Apple User

(beliebig fortsetzbar)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: