title image


Smiley Das könnte tatsächlich schief gehen!
Es gibt zumindest eine Version des Pentium-III, der mit 2,0 Volt betrieben wird. Der Pentium-II mit 233 MHz ist wohl nur als "Katmai"-Version erschienen, aber er will 2,8 Volt. Sollte das Board diese Spannung dann auch an einen Pentium-III anlegen, dann könnte das schon schiefgehen, vor allem weil der Unterschied von 2,0 auf 2,8 Volt prozentual (also: relativ zueinander) recht hoch ist. Leider kann ich im Augenblick keine genaueren Informationen zu den Boards abrufen und daher nicht feststellen, ob Dein "Testboard" den Pentium-III gefährden würde.



Dass die HDD-LED leuchtet, bedeutet in dieser Situation leider so gut wie gar nichts. Es scheint irgendwas ganz Wichtiges nicht zu funktionieren, so dass der Computer quasi "hirntot" ist. Die leuchtende LED kann auch einfach eine "Zuckung" sein, d.h. die LED leuchtet, ohne dass das irgendwie gesteuert wird.



Es könnte tatsächlich sein, dass z.B. eine CPU defekt ist. In Boards, die nur *eine* CPU haben, äußert sich das fast immer so, wie Du es da erlebst: Einige Dinge funktionieren (Lüfter, manchmal auch Festplatten-Selbsttests usw.), aber es kommt kein Bild und kein Ton, denn dafür wäre eine funktionierende CPU nötig. Was nun aber genau mit zwei CPUs passiert, wenn nur eine funktioniert, weiß ich nicht - Boards mit zwei CPUs kenne ich nicht.



Ohne Laufwerke würde ich erwarten, dass die zwei CPUs mit 230W genug Strom abkriegen. Allerdings werden sie eh nicht die gesamten 230 W bekommen, denn die werden auf *alle* Stromkreise im Rechner verteilt. Die CPUs werden dagegen vermutlich nur von einem oder höchstens zwei Stromkreisen versorgt. Könnte also sein, dass es doch zuwenig ist für zwei CPUs. Ich würde versuchen, mir ein stärkeres Netzteil von einem Bekannten zu leihen und dann mal ausprobieren, ob das Zwei-CPU-Board damit anläuft.



Kann man das Zwei-CPU-Board vielleicht auch mit nur einer CPU betreiben? Schau mal nach, ob im Handbuch was dazu steht, sofern es Dir zur Verfügung steht! Falls nicht, schau mal auf dem Board nach Jumpern oder Schaltern, die vielleicht auf einen 1-CPU-Betrieb hindeuten. Falls natürlich nur unbeschriftete Schalter/Jumper drauf sind, kommt man so leider auch nicht weiter.



Findest Du sonst keine Jumper etc., dann versuch trotzdem mal, das Board mit nur einer CPU zu starten. Nimm erst mal eine der CPUs heraus und schalt' das Board ein. Falls das keine Änderung bringt, steck' die andere CPU wieder 'rein und nimm die bisher stets eingebaute 'raus. Versuche erneut, das Board zu starten. Tut sich jetzt noch immer nix, dann vertausche die CPUs mal. Versuche dann einen Start mit beiden CPUs; klappt auch das nicht, probier' wieder beide CPUs einzeln durch.



Wenn Du Glück hast, startet das Board entweder mal mit nur einer CPU, oder es liefert Dir wenigstens mal ein paar Hinweise, was vielleicht kaputt ist. Danach kann man dann mal weitersehen, je nachdem, was sich bei den Versuchen ergeben hat. Frage ggf. dann nochmal nach!



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: