title image


Smiley Re: Monitor geht nicht mehr in Standby
Hallo Brainscanner,



zuweilen erscheint mir der ganze Energiesparrummel im PC als ein Bug, denn der Ärger bei bestimmten Konstellationen und Konfigurationen kommt bestimmt teuerer als die Stromersparnis.

Vor allem das Abschalten von Festplatten in Betriebspausen ist so kröpfig wie das kurzzeitige Ausschalten von Leuchtstoffröhren oder Energiesparlampen: Die Belastung durch Schaltpreller (bis zur doppelten Spannung bei Wechselstrom!) ist bei beiden Gerätegattungen schädlich für die Lebensdauer, bei Festplatten kommen noch die Temperaturschwankungen und unnötiges Park- und wieder Einschwingen der Köpfe hinzu.



Mein BenQ-TFT FP767-12 - z.Zt. in einem Reparatur- bzw. Garantieumtauschverfahren - ging am früheren ASUS A7V-133 zwar in die Standby-Position, jedoch bei Tastendruck oder Mausklick nicht mehr in den Anzeigemodus - der Rechner musste neu gestartet werden. An den Nachfolgern MSI K7T266 Pro bzw. ABIT NF7-S funktioniert(e) die Standby-Option sowohl am BenQ (bis zur Havarie) als auch am gegenwärtigen Ersatzmonitor SamTron 93V "minutiös" und ohne Beeinträchtigung des Systemverhaltens.

Grüße aus Tübingen RoM

"In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige."

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. *28.04.1874 in Jièín (Böhmen), heute Tschechische Republik +12.06.1936 in Wien, Österreich



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: