title image


Smiley Re: Performance-Frage: Festplatte mit RJ45 Anschluß (Netzwerkfähig)
Hi,



Router unterstützten momentan in der Regel maximal Fast Ethernet, also 100 Mbit/s. Das entspricht umgerechnet ca. 12,5 MByte/s. Die USB2.0 Schnittstelle hat eine theoretische Bandbreite von 480 Mbit/s, was umgerechent 60 MB/s entspricht.



Wie du nun sicherlich erkennst, wird eine Festplatte, die an einem Fast Ethernet Router angeschlossen wird, auf maximal 12,5 MB/s ausgebremst (abzüglich Overhead). Über USB2.0 sind theoretisch 60 MB/s möglich. Durch den notwendigen Bridge-Chip wird die mögliche Transferrate auf momentan maximal 35 MB/s limitiert. Aber das ist immer noch schneller als die 12,5 (besser gesagt ca. 8 MB/s) die an einem Router möglich sind.



Zusammengefasst lässt sich nun sagen, dass eine externe Festplatte über USB2.0 immer schneller ist als über Fast Ethernet.



CU
[ Primäres System ] - [ Sekundäres System ] - [ HDD FAQ HWL ]


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: