title image


Smiley Re: Neurodermitisklinik?
Hallo lysa,

wir sind umgezogen, da war die Maus grad mal 6 Monate alt. Ca. 3 Monate später hatte sie die 1. Schuppenflechten. Trockene Haut hatte sie schon als ganz kleine (eigentlich seit der Geburt). Obst haben wir erst mal ganz weg gelassen und mit dem süßen Apfel wieder angefangen.... reagiert. Dabei mag sie Obst so gern. Was nimmt man als ersatz? Sie ist auch unheimlich lebhaft, dabei aber ne riiiiiieeeeesen Schlafmütze (abends gegen 8 Uhr ins Bett und früh:-) gegen 10 oder 11 Uhr aufstehen).

Ich fühl mich halt irgendwie von den Ärzten verschaukelt, keiner klärt einen über Möglichkeiten oder Riesiken auf, geschweige denn über die Krankheit an sich. Bin froh, daß es hier im Spotlight wenigstens Leute gibt, die Tips und Ratschläge geben, die man austesten kann. Wenn mir dann noch die Mediziner sagen, nen Allergietest (wir haben 4 Katzen, vielleicht sind die auch mit Auslöser?) geht nicht, sie ist noch zu klein (hab hier im Spotlight grad das Gegenteil erfahren) bekomm ich richtig die Wut. Auf komm ich mir von den Ärzten irgendwie verschaukelt vor, alles muß ich selbst hinterfragen, nachfragen und denen aus der Nase ziehen. Auf jeden Fall nehmen wir das Homöopathiesche Mittel (Prosymbioflor und Symbioflor) ab sofort weiter, nur so wissen wir ja ob es hilft (da hast du auf jeden fall recht)

Danke erst mal für die Hilfe und die Tips. Werd mich versuchen möglichst dran zu halten. Für die kleine tu ich ja alles:-))

LG

Birgit

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: