title image


Smiley Re: Währrend der Fahrt Gang rausnehmen/Leerlauf.... sinnvoll?
@Cisco

endlich jemand, der das gut erklärt. Ich kann Dir nur beistimmen - es hängt von der Situation ab.



@Flatratesucher

Dass das Ausrücklager bei getretener Kupplung kaputt geht, kommt noch aus der 'Käferzeit'. Beim Käfer war das wirklich so, auf heutige Fahrzeuge trifft das nicht mehr zu. Allerdings würde ich es trotzdem nicht machen...



Dass das Auskuppeln durchaus Sinn ergeben kann, erkennt man z.B. sehr gut am A2 im ECO Mode mit Start-Stopp-Strategie. Bei diesem Fahrzeug ist es so, dass wenn Du vom Gas gehst, ausgekuppelt wird (der Zustand wird 'segeln' genannt). Wird das Bremspedal betätigt, so wird wieder eingekuppelt (um das Schleppmoment des Motors auszunutzen und den Kraftstoffverbrauch auf 0 zu senken).

Es ist sicher richtig, dass durch die SChubabschaltung kein Kraftstoff verbraucht wird, allerdings hast Du dann immer noch das Schleppmoment, das das Fahrzeug verzögert. Beim Segeln wird zwar Kraftstoff zum Betrieb der Nebenaggregate (Generator, Lenkhilfpumpe, etc.) und zur Überwindung der Reibleistung im Motor benötigt, allerdings überwiegt der Gewinn durch die größere Reichweite (jetzt unabhängig von den äußeren Einflüssen, wie Verkehr).



Man muss also jeden Fall einzeln betrachten - Cisco hat das ja sehr gut erläutert.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: