title image


Smiley Terminal Server Lizensierung
Ich habe einen 2003 Server, der als Terminal Server und gleichzeitig Lizenzserver eingerichtet ist. Er wurde nicht sofort mit einer "gültigen" Lizenz versehen, so dass ja die Kulanzphase von 120 Tagen ohne erforderlichen Lizenzserver greift. Jeder Terminal Client wurde also mit einer "temporären Lizenz" ausgestattet. Die 120 Tage sind vorbei und der Remote Client bekommt halt die entsprechende Meldung vonwegen Lizenz abgelaufen. Jetzt wurden "ganz normal" ein 10´er Packet Open Licence installiert, welche auch korrekt angezeigt werden. Wenn der Client allerdings auf den Terminal Server drauf will, dann bekommt er immernoch die Meldung vonwegen abgelaufen. Auf dem Terminal Server sehe ich auch noch die temporären Lizenzen und die dazugehörigen (abgelaufenen) Benutzer. Muss ich die jetzt erstmal wegmachen?! Wie geht das? Die Clients kleben ja scheinbar an ihren abgelaufenen Lizenzen fest, anstelle sich eine der 10 jetzt verfügbaren neuen Lizenzen zu nehmen...



MfG Blase

"Die Zeit, in der man quasi Gott-gleich über den eigenen Computer walten konnte, sei damit zu Ende."

It´s not a bug, it´s a feature!!

There are 10 types of people, those that understand binary and those that don't!

 



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: