title image


Smiley Wie lange geht es mit kaputen Knien halbwegs gut???
Hallo,



am 8.Mai.2005 hat es mit den Knien angefangen. Irgendwie blöd vom Boden aufgerichtet wodurch ein ein kurzer Schmerz durchs Knie jadte und über monate mal überhaupt nicht, mal leicht und dann wieder stark schmerzte.



Wenn ich das Kniegelenk bewege, kann ich ziemlich laute Reibgeräusche hören, ähnlich einer Pfeffermühle. Den Orthopädenman den ich gegen ende Mai.2005 aufsuchte (zu einem Tag als das Knie nicht mehr weh tat) meinte, das ich evt. einen Meniskusriss hätte oder dieser angerissen sei. Zudem Diagnostizierte er eine sogenannte "Neo Patella Athrose". Da ich jetzt seit fast 5 Jahren nicht Krankenversichert bin, hatte ich vor dem Arztbesuch divese Dinge Probiert, die vermutlich alles noch schlimmer gemacht haben. Stichwort: Durchblutungsfördernde Wärmesalben die Kurzfristig den Schmerz beseitigt hat.



Paar Monate nach dem Vorfall mit dem rechten Knie hat aus unbekanntem Grund das linke Knie auch zu schmerzen begonnen. Interessanterweise schmerzen nie beide Knie gleichzeitig, sondern von einem Tag zum anderen mal das eine, mal das andere, aber von der Tendez ist das rechte am schlimmsten. Mitlerweile glaube ich, das es am Bett liegen könnte, weiß aber nicht so recht, was ich da groß machen kann.



Im Netz habe ich gelesen das Radfahren gut ist und so habe ich mit dem Radfahren angefangen und tatsächlich hat es geholfen. Schmerzen im Knie gab es erst, wenn ich paar Tage wegen Haut an Haut Wundreibung pause einlegen musste. Zur Winterzeit habe ich ganz mit dem Radfahren aufgehört und das Knie war gut 1 Monat fast schmerzfrei, als es vor einer Woche mit immer stärker werdenden Knieschmerzen wieder angefangen hat.



Ich Schmiere die Knie mehrmals täglich mit Voltaren Emulgen und alternativ mit diesem Voltaren Schmerzgel ein, aber irgendwie habe ich das Gefühl, das dieses Zeug überhaupt nicht wirkt. Diese verdammten Knieschmerzen sind verdammt einnehmend und haben mich zu einem echten Jammerlapen gemacht der allerlei Hocus Pokus wie Trinkgelatine etc. zwecks möglicher linderung kauft.



Oh ihr lieben Leute da drausen im Internet... was habt ihr für Tipps für mich? Die Idee mit der 1 Millionen Dollar Pixelhomepage für zwei Knieoperationen ist schon ausgereizt (-:

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: