title image


Smiley Erdung nicht i.O.?
Hallo (Halb-)Profis :)



Ich habe so das Gefühl, dass ich in meiner Wohnung keine vernünftige Erdung habe. Der Eindruck entsteht dadurch, dass ich relativ häufig einen gewischt kriege. Z.B. beim Anfassen des Metallgehäuses meiner Deckenlampe (nicht nur eine bestimme) usw.

Ich habe deshalb mal einen Schraubenzieher genommen, der so eine Glimmlampe hat, die leuchtet, wenn Strom fließt (wie genau das funktiniert, weiß ich nicht). Wenn ich auf einen Stuhl steige und mit dem Schraubenzieher die Lampe berühre dann leuchtet es ganz kurz und "dimmt" dann aus. Klettere ich wieder runter und gehe zum Heizungsrohr leuchtet es wieder kurz. Das kann ich unendlich oft machen.

Allerdings hab ich bei dem Rumgespiele auch gemerkt, dass es bei gehaltenem Kontakt mit der Heizung (also Heizung-Schraubenzieher-Ich) sofort leuchtet, wenn ich mich auf dem Boden bewege. Ist das die statische Aufladung? Ich fands ziemlich interessant und bin mit meinen Socken da rumgerutscht wie ein Kind *gg*



Naja, einen Elektriker holen und die Sache mal durchchecken lassen wäre das vernünftigste, das weiß ich, aber vielleicht gibts es ja dennoch einen Tipp...
____________________________________
 www.u-turn-sound.de 


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: