title image


Smiley Frage zur gemeinsamen Veranlagung bei der Steuererklärung
Hallo,



wir haben letztes Jahr im Dezember geheiratet, aber die "nette" Dame vom Einwohnermeldeamt wollte uns die Steuerklassen für 2005 nicht mehr umschreiben. Ok, macht ja nichts, kann man ja wohl auch rückwirkend machen ohne das die Steuerkarte geändert wurde. Meine Frage ist jetzt nur: WIE?

Ich nehme mal an, wir müssen getrennt eine Steuererklärung ausfüllen und sie gemeinsam einreichen. Aber woher weiß der Finanzbeamte, dass ich die Steuerklasse 3 und meine Frau die 5 für 2005 will? Gibt es da ein Feld? Das wäre mir bisher nämlich noch nicht aufgefallen.

Es macht doch einen Unterschied, ob man mit 3 und 5 oder 1 und 1 veranlagt wird, oder habe ich das falsch verstanden?





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: