title image


Smiley Re: dass du mir die Pointe geklaut hast...
naja, du hast ja wohl nicht wirklich erwartet, dass dir das einer von der Contra-Seite liefert. Wie gesagt: rhetorische Frage.



Nicht wirklich, aber es war ganz interessant ;-)



Was ja eigentlich paradox ist, vom Sprachlichen her: ICH gebe meine Arbeit her, der *Unternehmer* gibt mir Geld dafür. Also wäre das doch der ArbeitsPLATZgeber. Spitz gefunden ;-)



"Arbeit" ist eine Tätigkeit. Die kann man nicht nehmen oder geben. Aber das würde jetzt ausufern :-D



Im Familenforum war ja gerade erst 'Familie' das Thema (wo warst du denn ?). Ist ja auch hoch hergegangen, und genauso kontrovers.



Grundsätzlich kann jeder so leben, wie er will. Mir ging es hier ja auch nicht darum, wer es "besser" hat. Sondern darum , das jedes Ding nun mal zwei Seiten hat und das man in der Arbeitswelt aufeinander angewiesen ist.

Beim Thema "Familie" ist es ähnlich. Man kann niemandem aufzwingen, ob er alleine lebt oder nicht. Wobei in diesem Fall, um den es dort ging, keine (vorhandenen) Kinder beteiligt waren. Als liberaler Mensch gebe ich jedem das Recht, seine Fehler selbst zu machen. Solange niemand anders darunter leiden muss.




Der Treffpunkt im Internet
--------------------------------------
Die BRD ist wahrscheinlich das einzige Land der Erde, das zum Zwecke des Bürokratieabbaus erst mal eine Behörde gründet.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: