title image


Smiley Re: Es geht doch!
++Also in 2005 lag der durchschnittliche Bruttostundenlohn für Arbeitnehmer des produzierenden Gewerbes immerhin bei 15,45 Euro, was auf den Monat hochgerechnet immerhin fast 5000 Mark sind.

Ich weiß also nicht wo du deine 7 Euro hernimmst - ein Durchschnitt ist das sicher nicht++



Dann schau mal bei Zeitarbeitsfirmen, oder jungen Leuten, oder Paketdiensten, oderÂ…Â…Â…..



++Deutsche Produkte sind also zu teuer - willst du mal wissen wieso ?

Stichwort: Lohnstückkosten.

Wie du vielleicht vermutest hat das "Lohn" in Lohnstückkosten was mit Arbeitnehmern zu tun ;)++



Ach ja, und warum werde die gleichen Produkte im Ausland billiger angeboten!? Stichwort Autos!



++Ist nur die Frage was zuerst da war - die Bürger die billiges Fernost-Zeug kaufen oder die Unternehmen die ins Ausland abwandern.

Ich tippe auf ersteres.

Nicht dass ich das verurteilen würde, aber jetzt über die Konsequenzen abzulästern ist heuchlerisch.++



Würde mal glatt behaupten, dass die Gewinnoptimierung (oder auch Geldgier) vor dem “billigen Fernost-Zeug“ kam! Und der Boom billiger Waren setzte erst so richtig mit der steigenden Arbeitslosigkeit ein!



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: