title image


Smiley Re: Programm zum Multiplizieren und Addieren von Brüchen?!
Was soll ich zeigen, habe ja nichts, weil es nicht funktioniert.



Anbei mein momentaner Code (erst in Word kopieren, dann in Entwicklungsumgebung kopieren).







#include



struct bruch { // rationale Zahl als teilerfremder Bruch

int nenner;

int zaehler;

};



typedef struct bruch r_zahl; //wir greifen damit auf die Struktur zu

/*******************************************************/

void AusgabeRationaleZahl(r_zahl bruch) {



printf("\nDas Ergebnis lautet: %d/%d", (bruch.zaehler*bruch.nenner));









}

/*******************************************************/

int EingabeRationaleZahl(r_zahl *bruch) { //Deklaration von Zeiger bruch vom Typ r_zahl



r_zahl nenner, zaehler;



printf("\nBitte geben Sie den Zaehler ein:");

scanf("%d", &bruch->nenner);

printf("\nBitte geben Sie den Nenner ein:");

scanf("%d", &bruch->zaehler);





return 0;

}



int ggt(int a, int b)

{

while (a!=b)

{

if (a>b)

a=a-b;

else

b=b-a;

}

return (a);

}



/*******************************************************/

r_zahl Multipliziere(r_zahl br1, r_zahl br2) {



r_zahl Ergebnis;

Ergebnis.zaehler = br1.zaehler * br2.zaehler;

Ergebnis.nenner = br1.nenner * br2.nenner;



return Ergebnis;

}







/*******************************************************/

r_zahl Addiere(r_zahl br1, r_zahl br2) {



r_zahl Ergebnis;

Ergebnis.zaehler = (br1.zaehler * br2.nenner)+(br2.zaehler*br1.nenner);

Ergebnis.nenner = br1.nenner * br2.nenner;



return Ergebnis;







}

/*******************************************************/

r_zahl Dividiere(r_zahl br1, r_zahl br2) {

}

/*******************************************************/



void kuerze (r_zahl *br) {

int ggt_nz; //größte gemeinsame Teiler

do

{

ggt_nz=ggt(br->zaehler, br->nenner);

br->nenner/=ggt_nz;

br->zaehler/=ggt_nz;

}while(ggt_nz!=1);

}

/*******************************************************/

int main(void) {

// Lokale Variablen

r_zahl bruch1;

r_zahl bruch2;

r_zahl br_erg;



void kuerze (r_zahl *br);

while (EingabeRationaleZahl(&bruch1)!= 0); //Funktion mit Adresse der Strukturvariablen

while (EingabeRationaleZahl(&bruch2)!= 0);



AusgabeRationaleZahl(bruch1);

AusgabeRationaleZahl(bruch2);



br_erg = Multipliziere(bruch1, bruch2);

printf("Multiplikation: ");

AusgabeRationaleZahl(br_erg);



br_erg = Addiere(bruch1, bruch2);

printf("Addition: ");

AusgabeRationaleZahl(br_erg);



br_erg = Dividiere(bruch1, bruch2);

printf("Division: ");

AusgabeRationaleZahl(br_erg);



return(0);

}









geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: