title image


Smiley Re: Come on!
> Mittlerweile habe ich hier schon fast den Verdacht das sich hier einige Gewerkschaftsfunktionäre rumtreiben so wie diese hochgejubelt

> werden.

Das denke ich auch.

Aber wundert dich das ? Gewerkschafter ist man ja nicht 24 Stunden am Tag. Viele, vor allem die Sympathisanten, sind es nicht einmal hauptberuflich.

Oder meinst du sie 'treiben sich' beruflich 'rum' ? OK, von mir aus auch das !

Sie wollen ihre Botschaft an den Mann bringen, ist doch legitim !

Dann müsste man die Gegenseite genauso kritisch betrachten (was ich ja mit Vorliebe mache: beide Seiten anschauen). Wenn hier ein Unternehmer postet, ein Arbeitgeber womöglich sogar, dann ist das ja das gleiche, vom Prinzip her.



Wobei ich glaube, dass es hier eher privat zugeht. Vielleicht ein bisschen Argumentation üben, oder mal eine kleine Diskussion 'zum Drüberstreuen'.



Inhaltlich will ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Im Prinzip stimme ich dir aber zu. Wir Ösis haben ja auch ein paar Beispiele erlebt in letzter Zeit.

Ich glaube da ist eine ganze Politikergeneration ín (begründeter) Panik, auf beiden Seiten. So wie sie´s in den letzten Jahrzehnten gemacht haben geht es halt einfach nicht mehr.

Auslaufmodelle.

Nur leider gibt es für die Politik wie für die Juristerei bestimmte eher negative Charaktereigenschaften als Voraussetzungen (Streitsucht zB und sowas). Also wachsen immer wieder solche nach.
Gruppenfoto: Y8

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: