title image


Smiley Re: Menüleiste mit Controlpopups: wie Controlbutton hinzufügen?
Hallo Maddin,



1. Nicht deklarierte Variablen werden grundsätzlich als Variant angelegt, der alle Datentypen aufnehmen kann. Dieser Datentyp benötigt dadurch aber viel Arbeitsspeicher, da er vorher nicht weiß, was in ihn geschrieben wird. Dafür schluckt er aber alles, womit er gefüttert wird. Auch falsche Werte, was eine Fehlersuche enorm erschwert.



2. Er muss sich jedes mal, wenn ein neuer Wert kommt, automatisch anpassen, was Rechenzeit kostet.



3. Du kannst beim programmieren die Intellisense nicht benutzen. Ich schreibe meistens nur die ersten vier Buchstaben der Variablen und drücke dann auf Strg+Leer, worauf der Variablenname ausgeschrieben wird.



4. Bei großen Projekten (mein momentanes hat ausgedruckt fast 1.000 DIN A4 Seiten) mit über 50 Modulen, Klassenmodulen und Userforms wäre ich den halben Tag nur am suchen nach Schreibweisen von, und nach Schreibfehlern in Variablennamen.



Ich sehe also nur Vorteile.



Um den Überblick über die verwendeten Variablentypen nicht zu verlieren, werden alle mit einem Typenpräfix versehen. Das nennt sich ungarische Notation und ist im Profibereich die Norm. So geschriebene Programme sind leicht lesbar und damit auch für den, der es nicht selbst entwickelt hat, schnell anzupassen. Hier noch ein Link dazu: http://www.it-academy.cc/content/article_browse.php?ID=995
Gruß
Nepumuk


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: