title image


Smiley Re: Win XP Festplatte wird in Linux nicht angezeigt und umgekehrt?
Hallo.



Öffnen einer Konsole:

1. KDE-Menü (oder irgend ein anderes) -> System -> Terminal Programm

2. (KDE) +, "konsole" eingeben und bestätigen

3. Wechseln des Terminals mit ++ bis

zurück auf graphische Oberfläche mit +



Gibt bestimmt noch viele Möglichkeiten um an ein Terminal unter Linux zu kommen :-)



> Linux ist auf einer IDE Platte.

> Windows auf SATA.

SATA wird unter Linux als SCSI-Device angesprochen. Das ändert den Aufruf etwas:

$ dmesg | grep -i ata

gibt Dir die Infos von Linux zu allem was "ata" enthält heraus. Dazu gehört auch

ATAPI.

$ dmesg | grep ^sd

gibt Dir Infos zu allen SCSI-Discs aus.

Wahrscheinlich ist Deine "Windows-Platte" /dev/sda. Gib also erst mal die Ausgabe

der Befehle oben hier an und schau mal, ob du mit

# fdisk -l /dev/sda

Informationen zu den Partitionen erhälst. (Als root ausführen, deshalb habe ich

ein "#" an den Anfang geschrieben.)



Gruß,

Achim.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: