title image


Smiley Re: War heute fragen
Dass kommt aufs Automatgetriebe und das darin verwendete Hydraulikfliud an.

Es kann sogar innerhalb einer Baureihe während der gesammten Bauzeit Unterschiede geben, in der Wartung oder Wartungsfreiheit oder auch in der Art des Hydraulikfluids.

Auch die "Grösse" des Getriebes, also welche Drehmomentbelastung es aushalten muss, kommt da mit ins Spiel.

so kann dasselbe Getriebe bei mittlerer oder kleiner Drehmomentbelastung als Wartungsfrei laufen, mit nem Drehmomentstarken Motor, wos immer an der Drehmomentgrenze läuft, durchaus mit Wartung.

Aber wenn dir von der Werkstatt gesagt wurde "Wartungsfrei", dann ist dass schonmal nicht schlecht, spart ne Menge Geld.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: