title image


Smiley Re
Auch Hallo!



>Es gibt handfeste Gründe, das zu

tun - es muss also sein.



Dann erzähle mal, um welche es sich bei dabei handelt.



Ok, in Kurzfassung:

Es handelt sich um eine webasierte CAD-Dateienverwaltung.

Über einen Browser sollen einige weinige Daten der CAD-Dateien

(-> Schriftfeldeinträge) gesetzt werden können, ohne dass Zugriff

auf die CAD-Datei besteht und ohne dass auf den Clients das

CAD-Programm installiert werden muss.

Die Daten werden über die Cleintapplikation in den SQL-Server

geschrieben. Dann muss die CAD-Datei aufgemacht werden, die Daten

reingeschrieben, die Datei als PDF gedruckt werden und dann

als neue Version abgespeichert werden.

Dazu muss auf dem Server dass CAD-Programm laufen und eine externe

Applikation (die exe oder dll halt) die CAD-Datei bearbeiten.



Wenn Du eine andere Idee hast - lass hören!



>Die Applikationsschicht ist deshalb nicht die richtige,

weil es sich halt um eine webbasierte Anwendung handelt -

und ich eigentlich nciht möchte, das man vom Client

aus eine exe auf dem Server starten kann....



Nuja... in Deinem Falle soll - wenn ich Dich Recht verstehe - eine *.exe auf dem Datenbankserver angeworfen werden. Das halte ich für mindestens genauso problematisch.



Aber:

Wenn der SQL-Server (bzw. der am Server eingeloggte User) die Exe startet,

muss ich keinen externen zugriff auf den Server zulassen. Der bleibt

vollkommen zu. Was die Exe tut, dass weiss ich ja, den ich hab sie

selber geschrieben.

Wenn ich das vom Client aus tun (lassen) will, muss ich dem Client das Recht

geben (!!!!!!!!) eine exe auf dem Server anzuwerfen. Das ist ein

bißchen was anderes, würde ich sagen



Gruß

Henning

Beste Grüße,

Faber.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: