title image


Smiley Re: OT - Metadiskussion
"Hilfe zur Selbsthilfe im Hinblick auf spätere Probleme ist also unerwünscht?"



ja..das ist Sie , wenn es nur eine "pseudohilfe" ist, hinter der sich eigentlich nur der Drang nach Belehrung verbirgt. Entweder geht man ins Forum um zu Helfen und zwar selbstlos..oder man macht einfach nur nen dicken, weil man mal 20 HTML Befehle auswendig kannst. Du gehörst zu letzerer Gruppe .Alleine schon der Link "wie man Fragen richtig" stellt. Bist du der Oberschulmeister ? Du willst also...dass man dich nur Fragen darf, wenn man sich GANZ KORREKT verhält..bloß keine Redundanz..und bloß sich vorher selbst erkundigt haben. Und erst dann, wenn man dies erledigt hat und wenn man beim besten Willen nicht weiter weiß, dann darf man vorsichtig Anfragen, ob der Große Spotzapp einem vielleicht helfen darf. Das ist dein Gefühl der Annerkennung die brauchst ? Und wenn man dann Glück hat, erntet man auch keine blöden Sprüche....weil man hat sich ja den strengen Regeln entsprechend unterworfen, die der Oberlehrmeister persönlich sogar in seinem Link eingebaut hat. Irgendwann wird schon jemand seine Korrektheit annerkennen...



"Frames sind blöd" ..stimmt..das ist nicht in meiner Frage enthalten..das war in meiner zuvor gestellten Frage, welche leider nicht gepostet würde aufgrund eines Fehlers auf meinem Rechner. Damit hast du Recht und ich nehme das zurück :)





Jedenfalls möchte ich von dir AB SOFORT nicht mehr belehrt werden und verzichte/verschmähe deine Hilfe. Ich hoffe du kannst das mit deinem Ego vereinbaren.



Ich preferiere einen eher locker flockigen Stil in Foren...aber es muss solche und solche geben...





Gruss



Finalbrain_xp



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: