title image


Smiley Hetzfilm
Ähm, habe ich da was überlesen? Um welchen Film geht es?



Andererseits trägst du meiner Ansicht nach doch eine zeimlich rosarote Brille was das Zusammenleben - oder besser - die Koexistenz der Kulturen hier in Deutschland angeht. Nur weil du [zum Glück] noch keine schlechten Erfahrungen gemacht hast bedeutet dies nicht, das "eigentlich alles ganz easy ist und sich die Leute nur ein wenig zusammenreißen müssen".



"Multikulti" ist auf ganzer Linie gescheitert, daran ändert auch keine (vielleicht) gut gemeinte TV-Serie etwas. Statt dessen gibt es Integrationsverweigerung wohin man schaut. (siehe Posting von Xport dem ich in allen Punkten nur zustimmen kann)



Dein Beitrag ist aber auch nicht ganz frei von Vorurteilen: "... warum das Christentum die wahre Religion ist etc..."

Beckstein sagt dazu recht treffen: >Zum verantwortungsvollen Umgang miteinander gehört, daß man die Rechte und Grundvorstellungen des anderen achtet. Die tiefste Grundvorstellung ist die Religion. Deshalb muß auch in einer freiheitlichen Gesellschaft wieder mehr Rücksicht auf jede Religion - auch auf die Religion der Christen - genommen werden.<



Außerdem: man muss nicht zwangsweise einer religiösen Gemeinschaft angehören um eine Abneigung gegen Homosexuelle zu haben...





*** Während die frühen Utopisten das, was sie sich vorstellten, noch nicht herstellen konnten,
können wir uns heute das, was wir herstellen, schon fast nicht mehr vorstellen.***



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: