title image


Smiley Re: Sicherheitssoftware gesucht !
Du vergeichst hier nach mein Dafühalten Äpfel mit Birnen. Beim Autofahren ist das Thema Sicherheit ein Anderes als bei der Nutzung von Computern. Wenn mein Auto unsicher ist, z.B. die Bremsen defekt sind oder dilentantisch repariert wurden, können auch unbeteiligte zu physischen Schäden durch meine Sparsamkeit (Zeit u.o. Geld) kommen.



Ich vergleiche den PC (hier privat genutzt) eher mit der Nutzung anderer Multimedialer Gerätschaften wie z.B. Fernsehen, Telefon o.ä. Wenn ich Fernsehen sehe, will ich gar nicht wissen was da hinten passiert. Gut so kann man nicht an das Thema PC heran gehen. Nur vergisst Du, vergessen alle die Deine Meinung vertreten (und das sind nicht wenige) das es auch viele Menschen gibt, die sich noch soviel Zeit nehmen können wie sie wollen, sie bekommen das nicht hin, die die das gar nicht wollen aber auch nicht das Geld haben das Profis machen zu lassen oder die die Zeit und Geld haben aber es trotzdem nicht wollen und trotzdem im Netz unterwegs sind. Wenn man das akzeptiert, dann müßte eigentlich klar sein, dass immer PC's im Netz sein werden, die unsicher sind und somit als Virenschleudern fungieren könnten. Der Ansatz kann aus meiner Sicht nicht sein, jeden potentiellen PC-Nutzer zum Hobby-Informatiker zu machen, sondern es zu schaffen, das auch normal versierte PC-Nutzer einigermaßen sicher im Netz unterwegs sein können. Fatal ist hier, das genau der Eindruck erweckt wird, dass Desktop-Firewall oder gar die Security-Suiten dies leisten könnten.



Ich denke die Dienstanbieter müßten hier mehr ins Boot genommen zu werden. Das z.B. eine aktuelle Virensoftware mit aztuellen Signaturen zum Angebot eines Diestanbieters gehören sollte. Aber in Zeiten von Geiz ist Geil und Flat-Rates von 4,95 Euro geht das wohl nicht.



Verabschiedet euch von dem Gedanken, dass alle PC-Nutzer irgendwann zu bekehren wären all diese Dinge die sicherlich gut gemeint sind, beherzigen werden. In meinem Bekannten-Kreis gibt es viele die XP genauso wie nach meiner Kapitulation nutzen. Wie So? Mir kann doch nichts passieren ich haben doch Nortion IS! Und das sind nicht unbedingt alles Leute die man als Anfänger bezeichnen müßte. Viele von denen haben gar nicht die Zeit sich hin zusetzen weil sie für ihr Geld hart arbeiten müßen und das Leben besteht ja nicht nur aus PC & Co. Da kann man viele Argumente dagegen haben aber:



!!!!!E S I S T N U N M A L S O!!!!!!



Da können wir uns drehen und wenden wie wir wollen.



Nun sag bitte nicht: "Das wäre deren Problem wenn die Kiste auf die Bretter geht" Diese Kiste verseucht das Netz unter umständen bis zum auf die Bretter gehen.



Normaler Weise schalte ich mich in diese Diskussionen gar nicht mehr ein, lese immer interssiert die Beiträge von Cosinus, Caleb und Co und erfreue mich wie von Beitrag zu Beitrag ihre Argumentationen (DIE ALLE SICHERLICH RICHTIG SIND) besser werden.



Mich nervt nur, dass es immer diese zwei Lager gibt. Verfechter von Norton IS und Co und die andere Fraktion. Der interesierte und sicherlich auch lernwillige Nutzer der in diesem Forum nach Antworten sucht, reibt sich verundert die Augen. Mir ist es zumindest so gegenagen.



Nichts für ungut, wollte ich schon lange mal los werden



98er


Freundlichkeit macht das Leben leichter, für alle! (Manche nutzen die Anonymität um unfreundlich zu sein)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: