title image


Smiley Re: Servolenkung geht auf einmal nicht mehr
lieber einmal zu viel als einmal zu wenig in die Werkstatt bedeutet in der Regel: einmal zu viel über den Tisch gezogen werden...

Natürlich muß man nachschauen, wo das Öl verloren geht. Manchmal hilft es schon, eine Schelle nachzuziehen. Oder das Öl ist langsam über viele Jahre verlorengegangen, dann hilft Nachfüllen schon, eh man für viel Geld Lenkgetriebe oder die preiswertere Servopumpe wechselt. Man muß die Sache dann natürlich im Auge behalten und darf nicht sorglos weiterfahren. Aber das muß jeder für sich selbst entscheiden.

Während der Fahrt gehts meist auch ohne Servounterstützung, da die Lenkung mit zunehmender Geschwindigkeit leichtgängig wird. Aber ob man sich immer schnell genug drauf einstellen kann, ist die andere Frage...



Grüße

BB







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: