title image


Smiley Re: FOP Speicherprobleme bei großen Dokumenten
Die Sache mit dem Mememory für die JVM kannte ich schon und hab ich auch schon voll ausgenutzt.

Mich interessiert die Möglichkeit mit den Page-Sequenz, da ich keine Seitennummerierung benötige. Es soll Möglichkeiten geben, dass FOP das PDF nicht auf einmal im Speicher rendert, sondern blattweise auf Platte schreibt. So kann man auch PDFs mit mehreren zigtausend Seiten erzeugen.

Gruß, Christian

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: