title image


Smiley Re: Wlan unter Debian
Hi t.,



also ich bin gestern so vorgegangen (OpenSuSe 10.0):



-1) ndiswrapper -e Treibername 'Löscht den bisherigen Treiber, wichtig!

0) ndiswrapper -l 'es sollte kein Treiber mehr geladen sein



1) Den gewünschten Windows-Treiber und die dazugehörende xyz.inf Datei (Hersteller-CD , Homepage Kartenhersteller, etc.) für Windows in das Verzeichnis /temp kopieren

2) ndiswrapper -i /temp/xyz.inf

3) ndiswrapper -l 'Prüft, ob Treiber richtig geladen

3) modprobe ndiswrapper 'Modul wird geladen

4) Danach WLAN-Schnittstelle konfigurieren

5) Danach ndiswrapper -m 'Führ den autom. Start von Linux. Funktioniert bei mir nicht!



6) Falls beim Booten das Modul nicht geladen wird entsprechenden Eintrag in die /etc/init.d/boot.local setzen



Grüsse Chrizzly







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: