title image


Smiley Re: Der Arbeitsvermittler
Hallo liebe Tanja,



natürlich komme ich mit den beiden Schwergewichtlern zurecht. Die haben eben ihren eigenen Kopf wie die meisten Katzen und das kann man z. T. respektieren. Dauert halt bei den unterschiedlichen Katzen immer mehr oder weniger lange, bis man sie so hat, dass sie vermittelt werden können.

Irgendwie wird alles funktionieren. Problem ist, wenn die zu schnell vermittelt werden und die beiden sich nicht ändern, gibt es möglicherweise Stress mit den neuen Dosis. Die sind recht voreilig vom TSV auf der Vermittlungsseite beschrieben worden. Bisher habe ich aber nur einen kleinen Teil an den Katzen von dem entdecken können, was da so geschrieben steht. Die bestehen nur aus Angst. Wenn die zu schnell vermittelt werden, werden die Katzen ihre Angst nicht verlieren, weil sie dann mal erst wieder in eine ungewohnte Umgebung mit neuen Menschen kommen.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: